Powerbank: iPhone

Ein hochwertiges Smartphone wie es das iPhone ist, verdient auch eine hochwertige Powerbank, bei der man sich nicht Sorgen machen muss, dass die Ladeelektronik oder gar der Akku Beschädigung erfahren.

Auch sollte die Ladeelektronik des iPhones mit der der Powerbank imstande zur Kommunikation sein, sodass die bestmögliche Menge an Stromstärke (Ampere) durch das Ladekabel fließen kann.

Daher nun drei Powerbanks, die besonders für das iPhone empfohlen werden können.

Anker PowerCore 20100
USB-Ports
2
Kapazität
20.100 mAh
Preis
34,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.11.2017 18:09
Jetzt kaufen
Anker PowerCore 5000
USB-Ports
1
Kapazität
5.000 mAh
Preis
11,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.11.2017 18:09
Jetzt kaufen
AUKEY PB-N36
USB-Ports
2
Kapazität
20.000 mAh
Preis
25,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.11.2017 18:09
Jetzt kaufen
Abbildung
Modell Anker PowerCore 20100 Anker PowerCore 5000 AUKEY PB-N36
USB-Ports
2 1 2
Kapazität
20.100 mAh 5.000 mAh 20.000 mAh
Preis
34,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.11.2017 18:09
11,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.11.2017 18:09
25,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
17.11.2017 18:09
Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Gut zu wissen!

Alles was Du noch in Sachen zu externen Akkus und dem iPhone wissen musst.

Lightning: der Anschluss vom iPhone

Theoretisch sind alle auf dem Markt verfügbaren Powerbanks mit dem iPhone und dem iPad kompatibel, solange diese ebenso dazu imstande sind auch andere Smartphones aufzuladen. Aufgrund der proprietären Schnittstelle (Lightning) erfordert das iPhone ein passendes Lade- und Synchronisationskabel, was den meisten Powerbanks jedoch nicht beiliegt. Was jedoch nicht weiter schlimm ist, da man sich ebenso gut dem Lieferumfang des iPhones beiliegendem Micro-USB-zu-Lightning-Kabel bedienen kann. Optional kann besteht auch die Möglichkeit, auf ein

auszuweichen.

Kapazität (mAh): so viel Akku steckt in einem iPhone

Je nachdem, wie oft man gedenkt das iPhone mit einer Powerbank-Ladung aufzuladen, sollte man sich für einen externen Akku mit entsprechend Milliamperestunden (mAh) entscheiden.

  • iPhone 5: 1.440 mAh
  • iPhone 5 S: 1.560 mAh
  • iPhone 5 C: 1.510 mAh
  • iPhone 6: 1.810 mAh
  • iPhone 6 Plus: 2.915 mAh
  • iPhone 7: 1.960 mAh (3,82 V, 7,49 Wh)
  • iPhone 7 Plus: 2.900 mAh (3,82 V, 11,1 Wh)
  • iPhone 8: 821 mAh (3,82 V, 7 Wh)
  • iPhone 8 Plus: 2.675 mAh (3,82 V, 10,2 Wh)
  • iPhone X: 2. 2716 mAh

Die auf externen Akkus angegebene Kapazität ist nicht zu 100 % übertragbar. Da zum einen ein Teil der Energie beim Umwandeln der Spannung von 3,7 Volt (Akku-Zellen) auf die 5 Volt Spannung des Lightning-Anschlusses. Und zum anderen entleeren sich Akkumulatoren nicht vollständig, da dies zu irreversiblen Schäden führen würde. Stichwort: Tiefentladung.

Gerechnet werden sollte, dass nur etwa 75 % der auf der Powerbank aufgedruckten Milliamperestunden auch nutzbar sind. Mit der folgenden Formal kann man berechnen, wie oft eine Powerbank dazu imstande ist, ein bestimmtes iPhone-Modell aufzuladen:

([Kapazität der Powerbank] x 0,75) / (Akkukapazität iPhone-Modell)

Stichworte: Powerbank iPhone Test, Powerbank iPhone 6, Powerbank iPhone 7, Powerbank iPhone 8, Powerbank iPhone 8 Plus, Powerbank iPhone X, Powerbank für iPhone, Adapter Powerbank iPhone, Powerbank iPhone Test